LG: Premiere mit Nvidias Tegra 2

Smartphones sollen mit Nvidias Chips arbeiten

LG und Nvidia haben nochmals gemeinsam bestätigt, dass die neuen Smartphones des erstgenannten Unternehmens mit Nvidias System-On-Chip (SoC) Tegra 2 arbeiten und ein paar neue Details enthüllt: Erste Modelle sollen Ende des Jahres erscheinen und Android als Betriebssystem nutzen. LG hat sich nach eigenen Aussagen für Tegra 2 entschieden, da man hier durch die GeForce-GPU viel Grafikleistung erhalte, eine Dual-Core-CPU an Bord sei und nicht zuletzt Wiedergabe von 1080p-Inhalten möglich würde. Tegra 2 soll LGs kommende Optimus-Reihe antreiben. Weitere technische Details sind noch offen.

Anzeige

LG ist damit das erste Unternehmen, dass Tegra 2 für Massenmarktprodukte einsetzt. Zwar zeigten andere Unternehmen bereits Geräte mit Tegra-Chips, jene erreichten aber nie die Massenproduktion. Interessant ist LGs Wahl aber nicht nur deshalb: Zuvor zeigte LG noch High-End-Smartphones auf Basis der Intel Moorestown-Chips, verwarf aber letzten Endes den Plan jene kommerziell zu veröffentlihchen.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.