Menschen werden zu Pac-Man

Stop-Motion-Film huldigt dem Videospiel

Pac-Man ist einer der ersten Videospiele-Charaktere und hat sich seinen festen Platz in den Ruhmeshallen der Pop-Kultur gesichert. Auch der Künstler Guillaume Reymond und sein GAME-OVER-Projekt huldigen nun dem nimmersatten Pillenschlucker und spielen „Pac-Man“ in einem Stop-Motion-Video mit Menschen nach. 111 Teilnehmer imitieren das klassische Labyrinth, die Monster und Pac-Man himself. Es ist zu empfehlen das Video mit Ton zu genießen, um durch die Oldschool-Soundeffekte in die richtige Stimmung zu kommen.

Anzeige

Hier ist das Video, in dem „Pac-Man“ in Stop-Motion zu neuem Leben erwacht:

Quelle: NotsoNoisy

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.