HDCP-Inhaltsschutz geknackt

Blu-ray-Kopien bald alltäglich?

Ein Hacker hat den HDCP-Kopierschutz mit einem Master-Key geknackt. Auf diese Weise können Hacker ihre eigenen Schlüssel erstellen, um geschützte HD-Inhalte auf allerlei Geräten wiederzugeben oder Inhalte mitzuschneiden bzw. zu kopieren. Auf diese Weise könnte eine große Welle von Kopien beginnen oder Billig-Geräte ohne HDCP-Lizenz auf den Markt kommen. Forscher hatten schon lange davor gewarnt, dass der HDCP-Kopierschutz irgendwann geknackt sein würde und genau dies ist offenbar gelungen: Zur Generierung des Master-Keys benötigte der Hacker Schlüssel von ca. 50 Geräten

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.