ASUS zum Glauben bekehrt?

Kooperation mit Buddhisten in Taiwan

ASUS hat in Taiwan einen ungewöhnlichen Geschäftspartner gefunden: Das Unternehmen arbeitet mit einer der drei größten buddhistischen Vereinigungen Taiwans zusammen, den Tzu Chi. Die Tzu Chi sind in Taiwan sehr angesehen, da sie sich stark sozial engagieren und somit in vielen Gemeinschaften Einfluss besitzen. So ist nun der ASUS Eee Reader TZ-900, ein Lesegerät für E-Books, speziell auf die Bedürfnisse der Tzu Chi zugeschnitten. Die Tzu Chi nutzen Tausende der E-Book-Reader, um ihre monatlichen Rundschreiben digital zu verschicken bzw. zu konsumieren und Druckkosten zu sparen.

Anzeige

Auf diese Weise profitieren die Tzu Chi von ASUS E-Book-Lesegeräten, während das Unternehmen hofft, dass das positive Image der Tzu Chi etwas abfärbt. ASUS konnte bereits 5000 spezielle TZ-900 an Tzu-Chi-Mitglieder absetzen und hofft auf ingesamt 100.000 verkaufte Gadgets. Die Tzu Chi haben allein in Taiwan ca. 1 Million Anhänger.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.