ASUS EAH6870 im Test

Ab Werk leicht übertaktete Radeon HD 6870 mit "Voltage Tweak" Option

Nach dem Referenzmodell der Ende letzter Woche eingeführten AMD Radeon HD 6870 hat Hartware.net mit der ASUS EAH6870 die erste Grafikkarte dieser Art für den Handel getestet. ASUS gibt seinem Modell einen etwas höheren Chiptakt mit, um sich von den anderen 6870ern zu unterscheiden, denn aktuell sind alle noch mit dem gleichen (Referenz-)Kühler ausgestattet. Wie sich die ASUS EAH6870 auf einem Dual-Core-System schlägt und ob eine Spannungserhöhung bessere Übertaktungsergebnisse bringt, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.