Buffalo: Linkstations schneller

Neue Modelle mit besserer Elektronik

Buffalo hat die NAS-Serie „LinkStation“ um zwei neue Modelle erweitert. Dank eines neuen Prozessors konnte die Übertragungsrate gesteigert werden. Die „LinkStation Pro LS-VL“ fasst eine Festplatte und soll rund 200 Euro kosten. die „Linkstation Pro Duo LS-WVL“ kann zwei Festplatten aufnehmen und unterstützt RAID-0 und -1. Der Preis liegt bei rund 280 Euro.

Anzeige

Schlüsselfunktionen Linkstation Pro LS-VL und Pro Duo LS-WVL

  • High Speed Prozessor und größerer Speicher sorgt für schnellere Transferraten und gesteigerte Gesamtleistung
  • In-Built DLNA/UPnP zertifizierter Media-Server zum einfachen Abspielen von Multimedia-Files auf einem DLNA zertifizierten Abspielgerät
  • Active Directory Unterstützung
  • Buffalo Tools Unterstützung
  • Nathlose Einbindung in iTunes ermöglicht den Zugriff auf Musik-Dateien auf der LinkStation per iTunes-Software
  • Integrierter BitTorrent-Client zum Downloaden auf die LinkStation, ohne dass ein Rechner benötigt wird
  • „Direct Copy“-Funktion erlaubt direktes Kopieren von Bildern und Videos von digitalen Kameras oder Comcordern
  • Streaming von Multimedia-Inhalten auf mobile Endgeräte via WebAccess
  • Online-Zugriff via iPhone, iPad oder iPod touch
  • Unterstützt Apple Time Machine Backup mit mehreren Clients
  • Geplante Backups einer LinkStation auf einer zweiten über das Netzwerk möglich
  • Geplante Backups via USB auf eine externe Festplatte
  • Novastor „NovaBackup“-Software mit fünf Nutzer-Lizenzen für den PC
  • 128 bit AES-Verschlüsselung
  • Integrierter FTP-Server
  • Speicherplatz einfach per Anschluss einer USB-Festplatte erweiterbar
  • 2 Jahre Garantie

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.