AMEI AM-C2001 im Test

Micro-ATX Gehäuse für kompakte Systeme ab ca. 20 Euro erhältlich

Ameitec gehört zu den hierzulande noch unbekannten Herstellern, bietet mit dem AMEI AM-C2001 aber ein sehr interessantes und vor allem günstiges Gehäuse in verschiedenen Designs für kompakte PCs an. Das Desktop-Gehäuse wird idealerweise hochkant mit dem beiliegenden Standfuß betrieben und kann Micro-ATX und Mini-ITX Mainboards aufnehmen. Durch die flache Bauweise passen aber weder ATX-Netzteile noch normale Grafikkarten hinein. Wie das AMEI AM-C2001 Gehäuse im Praxistest abschneidet, klärt der neue Review.

Anzeige

(Visited 21 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.