Paramount fördert Windows Phone 7

Exklusive Apps für Microsofts Smartphone-Betriebssystem

Das Filmstudio Paramount will exklusiv für Smartphones mit Microsofts Windows-Phone-7-Betriebssystem zehn Kinofilm-Apps veröffentlichten. Jede dieser Apps enthält einen Film im Silverlight-Format, Microsofts Konkurrenz zu Adobes Flash. Neben dem eigentlichen Film gibt es auch an den jeweiligen Film angepasste Bedienoberflächen und Bonus Features. In Kanada und den USA ist bereits der Film „School of Rock“ erhältlich. Angebote für andere Länder sollen bis Ende des Jahres noch folgen. Weitere angekündigte Filme sind „Zoolander“, „G.I. Joe: Geheimauftrag Cobra“ und „Waiting for Superman“.

Anzeige

Die restlichen, noch unbekannten, sechs Titel sollen später folgen. Über die Paramount-Apps sollen Anwender auch eigene Clips erstellen können, Quizfragen zum jeweiligen Film beantworten und Zugriff auf eine Informations-Datenbank zur Produktion erhalten.
Paramount hat die Apps für Windows Phone 7 in Zusammenarbeit mit Digitalsmiths, Hypershow und Trailer Park entwickelt.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.