Neues Windows für ARM-CPUs?

Microsoft soll spezielle Windows-Version für Tablets planen

Aktuellen Berichten zufolge plant Microsoft eine neue Version seiner Windows-Betriebssysteme, die speziell für Tablets gestaltet ist und ARMs Prozessoren unterstützt. Offen ist, ob es sich um eine Variante von Windows 7 für Desktop-PCs und Notebooks handelt oder die Redmonder eine angepasste Version von Windows Phone 7 in petto haben, das ARM-CPUs bereits auf Smartphones unterstützt. Interessant: Das neue Windows soll Entwicklern Spielraum geben, da sowohl die x86-Architektur (AMD, Intel) als auch ARM-Prozessoren unterstützt werden. Die öffentliche Enthüllung soll auf der CES 2011 stattfinden.

Anzeige

Microsoft täte vermutlich gut daran ein Windows für Tablets anzubieten mit dem Hersteller sowohl AMDs und Intels als auch ARMs Prozessoren einsetzen können. Alle drei Anbieter planen sich 2011 auf dem Tablet-Sektor auszubreiten, so dass Microsoft hier profitieren könnte. Spannend wird allerdings wie Microsoft es schaffen möchte das Software-Portfolio des Unternehmens für Tablets fruchtbar zu machen: Anwendungen wie Office sind nur mit x86-CPUs nutzbar und eine Software-Emulation würde die ARM-CPUs zu stark belasten. Man darf gespannt sein wie Microsoft hier also den Bogen schägt.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.