ASUS Maximus IV Extreme (Intel P67)

Absolutes High-End-Mainboard mit Intel P67 Chipsatz für Sandy Bridge CPUs

Anzeige

Einleitung

Mit der neuen Sandy Bridge Architektur von Intel und den entsprechenden Prozessoren kommen auch die neuen Chipsätze P67 und H67 für Endkunden auf den Markt. Daraus resultiert natürlich eine Flut neuer Mainboards, von denen wir euch in nächster Zeit einige präsentieren möchten. Den Anfang macht unser CPU-Testboard von ASUS: Das Maximus IV Extreme. Der Name ist Programm, das Mainboard will besser sein als alle anderen.


ASUS Maximus IV Extreme

Dies gilt zum Einen für pure Leistungsfetischisten, aber auch für Overclocker. Mit dem Nvidia NF200 Chip ist es bereit für extreme Grafikleistung, der LN2-Mode soll zuverlässige Starts bei tiefen Temperaturen bieten. Was das Mainboard noch so alles kann, klären wir in diesem Review.

Testsystem

  • CPU: Intel Core i5-2500K ohne Turbo Mode
  • RAM: 2x 2 GByte Mushkin DDR3 @1333-8-8-8-24
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX GeForce GTX 280 (Treiberversion 180.48)
  • HDD: WD6401AALS – 640 GByte
  • Betriebssystem: Windows 7 64bit

Als Vergleich dienen die Benchmarks der Intel DP67BG und DH67BL Mainboards.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.