Motorola: Tablet mit Android 3.0

Xoom bietet 10,1-Zoll-Display und Dual-Core-CPU mit 1 GHz

Motorola hat auf der CES 2011 sein erstes Tablet auf Basis von Android 3.0 alias Honeycomb vorgestellt. Das Xoom verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Als Prozessor kommt Nvidias Tegra 2 mit 1 GHz Taktfrequenz und zwei Cortex-A9-Kernen zum Einsatz. Außerdem sind 1 GByte Arbeitsspeicher, 32 GByte interner Speicher und zwei Kameras verbaut.

Anzeige

Auf der Vorderseite ist eine Kamera mit 1 Megapixel integriert. Die Kamera auf der Rückseite besitzt 5 Megapixel und kann Videos mit 1.280 x 720 Bildpunkten aufzeichnen. Mittels HDMI kann man das Xoom an andere Bildschirme anschließen. Als Datenverbindungen stehen WLAN, Bluetooth und UMTS zur Verfügung. Später soll noch eine Version mit LTE (4G) folgen. Über die Kapazität des Akkus machte Motorola leider keine Angaben. Laut dem Hersteller können aber bis zu zehn Stunden Videos abgespielt werden.

Neben dem Tablet sollen auch eine drahtlose Tastatur und zwei Dockingstation als Zubehör erhältlich sein. In den USA ist das Motorola Xoom für das erste Quartal 2011 geplant. Vorerst soll es aber exklusiv beim Provider Verizon verfügbar sein. Im zweiten Quartal soll dann der neue Funkstandard LTE (4G) als Upgrade nachgeliefert werden.
Ebenso wie der Preis ist auch die Verfügbarkeit in Deutschland bislang noch unbekannt.




Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.