Sony enthüllt die PSP 2

Angeblich mit der Leistung einer PS3

Es ist soweit: Nach langen Gerüchten hat Sony heute die PSP 2 offiziell angekündigt. Tatsächlich bestätigt das Unternehmen, dass das neue Handheld über die Leistung einer Playstation 3 verfügen soll. Auch ein Touchscreen ist mit an Bord sowie das sagenumwobene Trackpad an der Unterseite des Gerätes, welches man zuvor nur in schummrigen Bildern erahnen konnte. Zur Bewegungserkennung setzt Sony auf dieselben Gyroskop-Sensoren, die auch bei Playstation Move zum Einsatz kommen. Natürlich ist die Steuerung auch über die klassischen Buttons, zwei Analogsticks und ein digitales Steuerkreuz möglich.

Anzeige

Auch zu den technischen Daten gibt sich Sony nun auskunftsfreudig: Im Inneren der PSP 2 arbeitet eine Variante des ARM Cortex A9 mit vier Kernen. Das OLED-Display mit 5 Zoll nutzt eine Auflösung von 960 x 444 Bildpunkten. Wie jüngst vermutet, setzt Sony sowohl auf Wi-Fi als auch auf 3G zur mobilen Internetnutzung. Zwei Kameras an Vorder- und Hinterseite runden die beeindruckenden technischen Eckdaten ab.

Erscheinen soll die PSP 2 noch 2011. Sony nennt die Feiertagssaison als groben Zeitrahmen. Auf UMD-Nutzung verzichtet Sony mittlerweile und verbaut eine noch unbekannte Menge an Flash-Speicher.

Das Spiele-Line-Up zum Launch soll indes Ableger der „Uncharted“- und „WipEout“-Serien umfassen. Auch Third-Party-Publisher wie Activision und EA sollen bereits an ersten Titeln arbeiten.

Ein Detail ist allerdings noch völlig offen: der Preis. Hierzu wird es sicherlich in den nächsten Monaten noch mehr Neuigkeiten geben.








Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.