HIS zeigt eigene Radeon HD 6870

Mit IceQ-X-Kühllösung

HIS hat eigene Versionen der AMD Radeon HD 6870 mit seiner IceQ-Kühllösung präsentiert. Die Dual-Slot-Kühlung soll die Grafikkarten im Vergleich zum Referenzdesign um bis zu 15°C kühler halten und parallel die Betriebslautstärke um 15 dB reduzieren. Man erreicht dies durch einen 92-mm-Lüfter, vier 8-mm-Heatpipes sowie ein mächtiges Heatsink aus Aluminium. Ähnlich seiner bereits erhältlichen HD 6850 plant HIS zwei Varianten: eine mit den Standard-Taktraten und eine ab Werk übertaktete Version. Beide Modelle sollen ab sofort erhältlich sein.

Anzeige

Die Taktraten des Standard IceQ-X-Modells liegen nach AMDs Vorgaben bei 900 MHz für die GPU und 4200 MHz für die 1 GByte GDDR5-RAM. Die „IceQ X Turbo „-Variante nutzt 975 MHz GPU- und 4600 MHz Speichertakt. Beide Grafikkarten bieten zwei DVI- und mini-DisplayPort-Anschlüsse sowie einmal HDMI.

Beide HIS Radeon HD 6870 IceQ X sollen ab sofort im Handel erhältlich sein. Die Preise liegen bei 210 Euro für die IceQ X und bei 230 Euro für die IceQ X Turbo.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.