Playstation Move kommt für den PC

Sony plant ein Projekt namens "Move Server"

Aktuellen Berichten zufolge plant Sony seine Playstation-Move-Bewegungssteuerung auch für PCs anzubieten. Auf der Game Developers Conference (GDC), die ab dem 28. Februar in San Francisco stattfindet, will der Sony-Computer-Entertainment-Entwickler John McCutchan das Projekt „Move Server“ vorstellen. Was es genau mit diesem Projekt auf sich hat, ist allerdings noch offen. Auf der offiziellen Homepage der GDC prangt der Hinweis: „Das Move-Server-Projekt ermöglicht Forschern und Hobby-Entwicklern Software für den PC zu programmieren, die Playstation Move nutzt.“

Anzeige

Der Hinweis deutet darauf hin, dass Sony weniger Privatanwender denn öffentliche Einrichtungen und Unternehmen als Zielgruppe anvisiert. Sony würde in diesem Sinne Microsoft und Nintendo nacheifern, deren Bewegungssteuerungen über Kinect und die Wiimote bereits von PC-Anwendern inoffiziell genutzt werden. Vielleicht hat Sony hier Marketing-Potentiale erkannt und möchte ein Stück vom Kuchen abhaben.

Quelle: GamesDevelopersConference

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.