Kaz Hirai erklimmt Karriereleiter

Playstation-Verantwortlicher steigt auf

Kaz Hirai war bei Sony bisher verantwortlich für Sonys Abteilung für internetangebundene Dienste und Produkte – unter anderem also auch die Playstation-Marke. Ab 1. April darf er sich rühmen Vize-Präsident für Privatkunden-Produkte und -Dienstleistungen zu sein. Dabei behält er alle ursprünglichen Aufgaben im Playstation-Segment, kann aber auch in den Bereichen Audio, Video, digitale Bildbearbeitung, PCs und mobile Lösungen mitreden. Hirais Aufstieg ist Teil einer internen Reorganisation bei Sony: Das Unternehmen teilt seine Geschäftszweige nun in zwei grobe Kategorien ein.

Anzeige

Im Grunde gibt es nun eine Abteilung für Privat- und eine für Geschäftskunden. Hirai leitet den Bereich für Privatkunden, während sein Kollege Hiroshi Yoshioka die Verantwortung für Dienstleistungen und Produkte für professionelle Anwender und Geschäftskunden übernimmt.

Howard Stringer bleibt weiter Geschäftsführer des Gesamtunternehmens. Viele denken, dass Hirai nun jedoch bereits als eventueller Nachfolger für Stringer positioniert ist.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.