Intel: Oak-Trail-Tablets ab Mai

Erste Modelle kommen von Lenovo, Fujitsu und Samsung

Intel hat angekündigt, dass erste Tablets mit den hauseigenen Oak-Trail-CPUs ab Mai verfügbar sein sollen. Hersteller wie Lenovo, Fujitsu und Samsung planen Modelle mit den Atom-Z670-Chips der Oak-Trail-Reihe und wollen die Intel-Prozessoren mit Microsofts Windows 7 als Betriebssystem kombinieren. Spannend ist, dass Intels Moorestown-CPUs, die nicht mit Windows kompatibel sind, dagegen keine Liebe bei Tabletherstellern geerntet haben. Dennoch erwartet Intel auch hier „in Kürze“ erste Tablets mit Moorestown in Kombination mit Googles Android.

Anzeige

Intels Atom Z670 nutzt einen CPU-Kern auf Basis der x86-Architektur mit HyperThreading und 1,5 GHz Takt. Auch ein GMA-600-Grafikkern mit 400 MHz Takt und Unterstützung für OpenGL ES 2.0, OpenGL 2.1 sowie OpenVG 1.1 ist integriert. Ab Stückzahlen von 1000 Stück können die Intel Atom Z670 für umgerechnet 52 Euro erworben werden.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.