Akasa Crypto Vesa im Test

Flaches Mini-ITX Gehäuse mit externem 80W-Netzteil für rund 85 Euro

Der eher für Kühler und Lüfter bekannte Hersteller Akasa mischt mittlerweile auch bei Gehäusen mit und hat mit dem Crypto ein kompaktes Modell für Mini-ITX Mainboards auf den Markt gebracht. Das Crypto Vesa verfügt u.a. über ein externes Netzteil mit 80 Watt und eine VESA-Halterung zur Befestigung hinten am Monitor oder TV-Gerät. Innen ist Platz für ein optisches Slim-Line-Laufwerk und eine 2,5″-Festplatte. Wie das Akasa Crypto im Praxistest abschneidet, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.