Apple veröffentlicht iOS 4.3.2

Behebt kleinere Probleme mit FaceTime und 3G

Apple hat heute das iOS 4.3.2 veröffentlicht. Das Betriebssystems-Update für iPad 1 und 2, iPhone 3GS und 4 sowie die iPod Touch der dritten und vierten Generation lässt sich herunterladen, indem das jeweilige Gadget mit dem Computer synchronisiert wird. Zusatzfunktionen fehlen, dafür behebt das Update Probleme mit FaceTime sowie Verbindungsprobleme, die iPad-Nutzer bei 3G-Verbindungen geplagt hatten. Zudem schließt Version 4.3.2 des iOS einige Sicherheitslücken und macht parallel bisherige Jailbreaks untauglich.

Anzeige

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.