Nur Win 8 für x86 bietet max. Kompatibilität

Intel: Windows 8 für ARM ist inkompatibel zu x86-Anwendungen

Microsofts Windows 8 wird, wie bereits bekannt, auch für Systeme erscheinen, die auf ARM basierende System-on-a-Chip (SoC)-Architekturen setzen. Diese werden derzeit wegen ihrer Energieeffizienz hauptsächlich in Smartphones und Tablet-PCs eingesetzt. Nun hat Intel im Rahmen des Intel Investor Meetings 2011 nochmals klargestellt, dass nur auf Windows 8 für x86-Prozessoren ältere Windowsanwendungen laufen werden.

Anzeige

Renee James, Senior-Vizepräsidentin und Managerin von Intels Software und Service Abteilung, machte während einer Präsentation nochmals deutlich, dass die ARM-Versionen von Windows 8 nicht kompatibel zu älteren Windowsprogrammen sein werden:

„Our competitors will not be running legacy applications. Not now. Not ever.“

Windows 8 für ARM wird darüber hinaus in erster Linie für mobile Gerätschaften wie Smartphones und Tablet-PCs ausgelegt sein, während die Windowsversionen für Intel bzw. x86-Prozessoren den Markt typischer Windowsanwendungen wie Spiele oder Officeanwendungen ansprechen werden.

Es ist zwar davon auszugehen, dass Microsoft und viele Softwareentwickler ihre Software an die ARM-Architektur anpassen werden, aber nichtsdestotrotz dürfte Windows 8 für x86-Prozessoren besonders wegen seiner Abwärtskompatibilität die meisten Anwendungen für sich beanspruchen.

Quelle: Bloomberg

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.