Bulldozer-Verschiebung bestätigt

AMD Bulldozer soll erst im Spätsommer im Handel erhältlich sein

Auf der Computex hat AMD die bisherigen Gerüchte zur Verspätung der Bulldozer-Prozessoren nun offiziell bestätigt. Demnach sollen die neuen CPUs erst in zwei bis drei Monaten in den Handel kommen. Da AMD auch von Spätsommer sprach, ist der September 2011 als wahrscheinlich anzusehen. Über die Gründe der Verschiebung wollte sich AMD nicht äußern. Allerdings wird gemunkelt, dass die bisherigen B0- und B1-Steppings nicht die angepeilten Taktraten erreichen. Deshalb wird derzeit das B2-Stepping aufgelegt, was entsprechend Zeit kostet.

Anzeige

Quelle: Eigene

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.