Microsoft vereint GFW und Xbox.com

Games For Windows Marketplace wandert zu Xbox.com

Microsoft verlagert ab dem 11. Juli seinen Games For Windows Marketplace auf seine zentrale Website Xbox.com. Auf diese Weise können Anwender parallel in Inhalten für Windows-PCs und die Xbox 360 stöbern. Microsoft bestätigt: „Die Kontodaten bleiben identisch. Die Community kann weiterhin die Vorteile der Xbox-Live-Profile in Windows-Spielen nutzen und sich mit Freunden vernetzen, die am PC spielen.“ Microsoft vereint somit seinen Online-Store für den PC mit seinem Konsolen-Portal, um über ein zentrales Angebot mehr Anwender zu erreichen.

Anzeige

Im Oktober 2010 hatte Microsoft den Games For Windows Live Marketplace bereits grundlegend reformiert, den man zunächst als Steam-Konkurrenten handelte. Allerdings blieb das Online-Portal sowohl in den Funktionsweisen als auch was den kommerziellen Erfolg betrifft hinter Steam zurück. Die Verschmelzung mit dem Xbox-Portal könnte Microsoft helfen an einem zentralen Knotenpunkt mehr Spieler zu erreichen.

Quelle: Eurogamer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.