Nvidia: Fertige Notebook-GPUs in 28 nm?

Produktion soll bald beginnen

Nvidia soll auf einem Treffen mit wichtigen Kooperationspartnern verkündet haben, dass die neuen Notebook-Chips im 28-Nanometer-Verfahren bereit für die Produktion sind. Unabhängig von den Berichten der Partner sollen dies auch Zulieferer aus Asien bestätigen. Nun bestimmt die Produktionsausbeute, wann die Chips tatsächlich am Markt erscheinen – realistisch könnte ein paralleles Erscheinen mit Intely Ivy Bridge sein. Bei besonders guter Ausbeute könnte Nvidia die GPUs noch vorher auf den Markt bringen, so dass Hersteller sie eventuell mit Intels Sandy-Bridge-Plattform kombinieren.

Anzeige

Bei Notebook-GPUs erscheinen in der Regel zunächst die leistungsschwächeren Varianten, so dass dies auch auf Nvidias neue Chips im 28-Nanometer-Verfahren zutreffen dürfte. Zumindest eine der neuen GPUs scheint nun bereit für die Produktion zu sein und könnte damit für Notebooks die GeForce-600-er-Reihe einläuten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.