Neue Sandy Bridge Notebook-CPUs

ULV-Celeron und vier neue Core i7 Modelle

Intel baut seine Produktpalette an mobilen Prozessoren weiter aus. So wurde mit dem Celeron 787 ein neuer ULV-Prozessor zu Intels offizieller Preisliste hinzugefügt. Dabei handelt es sich um Intels ersten Single-Core-Prozessor auf Sandy-Bridge-Basis. Des Weiteren wurden für das vierte Quartal dieses Jahres vier neue Core i7 Prozessoren angekündigt – ein Dual-Core sowie drei Quad-Core-Prozessoren, von denen einer eine Extreme Edition ist.

Anzeige

Der eine Kern des Celeron 787 taktet mit 1,3 GHz und kann auf einen 1 MByte großen L3-Cache zurückgreifen. HyperThreading wird nicht unterstützt. Bei der integrierten Grafikeinheit handelt es sich um Intels HD 2000, die mit 350 MHz (Turbo: 950 MHz) taktet. Wie schon die Celeron-Modelle für Desktop-PCs muss auch dieser auf einen Großteil der Features der Sandy-Bridge-Architektur verzichten. So wird nur VT-x Virtualisierung unterstützt. Die TDP ist mit 17 Watt angegeben. Der Preis liegt bei 107 US-Dollar.

Die vier, für das vierte Quartal geplanten Core i7 Prozessoren sind der Dual-Core Core i7-2640M sowie die drei Quad-Cores Core i7-2760QM, i7-2860QM und i7-2960XM Extreme Edition. Die zwei Kerne des Core i7-2640M takten mit 2,8 GHz (Turbo: 3,5 GHz) und besitzen einen L3-Cache von 4 MByte. Die TDP liegt bei 35 Watt. Die beiden normalen Quad-Core-Modelle Core i7-2760QM und i7-2860QM takten mit 2,4 GHz (Turbo: 3,5 GHz) bzw. 2,5 GHz (Turbo: 3,6 GHz), verfügen über einen 6 bzw. 8 MByte großen L3-Cache und haben eine TDP von 45 Watt. Die neue Extreme Edition besitzt einen Takt von 2,7 GHz (Turbo: 3,7 GHz) und hat ebenfalls einen 8 MByte großen L3-Cache. Allerdings fällt die TDP mit 55 Watt noch etwas höher aus. Alle vier neuen Core i7 Modelle unterstützen HyperThreading und verfügen über Intels integrierte HD 3000 Grafikeinheit mit einem Takt von 650 MHz (Turbo: 1.300 MHz). Informationen zu den Preisen der einzelnen Core i7 Modelle liegen derzeit noch nicht vor.

Quelle: TechConnect Magazine

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.