RIM: PlayBook-Manager geht zu Samsung

Ryan Bidan wechselt den Arbeitgeber

RIMs Senior-Produktmanager für das BlackBerry Playbook, Ryan Bidan, verlässt das Unternehmen und wechselt zu Samsungs US-Abteilung als Leiter des Produktmarketings in der mobilen Sparte. Wer Bidan ersetzt, ist aktuell noch offen. Vor einem Monat hatte bereits der Vizepräsident für Marketing, Brian Wallace, RIM verlassen. Warum Bidan und Wallace RIM verlassen haben, ist unklar. Vielleicht hängt es mit der Veröffentlichung zahlreicher offener Briefe von RIM-Mitarbeitern zusammen, die dem Unternehmen eine defizitäre Firmenorganisation vorwerfen.

Anzeige

Unter den Briefen war auch der einer anonymen Führungskraft, bei der es sich eventuell um Bidan gehandelt haben könnte. Der Brief warf dem Management Orientierungslosigkeit und Unwillen zur Veränderung vor.

Bidan wechselt in jedem Fall nun zu Samsung. Die Koreaner sind im Tablet-Segment das zweiterfolgreichste Unternehmen hinter Apple.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.