Transparenter Akku

Forscher entwickeln durchsichtigen Stromspeicher

Forscher der Stanford University haben einen transparenten Akku entwickelt. Dieser könne sich zum Beispiel auf ein Display auftragen lassen und dieses mit Strom versorgen. Die Energiedichte soll etwa die Hälfte betragen wie bei herkömmlichen Akkus gleicher Größe. Die Forscher schätzen aber, dass sich die Kapazität noch um den Faktor 10 erhöhen lässt.

Anzeige

Quelle: PNAS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.