Playstation Vita als PS3-Controller

Eifert Sony Nintendos Wii U nach?

Sony Europes Manager für Forschung und Entwicklung, Phil Rogers, hat angekündigt, dass Sonys kommendes Handheld, die Playstation Vita, als Controller für die Playstation 3 dienen könnte. Mit diesem Konzept reagiert Sony eventuell auf Nintendos Wii U und dessen Tablet-Controller. Sony implementiert vielleicht ähnliche Funktionalität in seine Vita: Rogers erklärt Spieler könnten beispielsweise den Touchscreen für erweiterte Funktionen verwenden. Auch das Accelerometer und das Gyroskop könnte man in PS3-Spiele einbeziehen.

Anzeige

Rogers sieht offenbar viele Möglichkeiten: „Man könnte auf beiden Geräten Spiele betreiben und die Daten über das Netzwerk synchronisieren. Auf diese Weise würde man die Rechenleistung der Playstation 3 mit jener der Vita kombinieren.“ Rogers erklärt: „Die PS3 muss im gemeinsamen Betrieb nicht ihre CPU-Leistung opfern, um die Vita mit Daten zu füttern.“

Insgesamt deutet alles darauf hin, dass Sony erwägt in der Kombination Playstation 3 + Playstation Vita ähnliche Funktionen anzubieten wie Nintendo mit seiner Wii U + Tablet-Controller. Ob Sony diese Pläne aber wirklich allesamt umsetzt, ist aktuell noch offen.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.