iPhone-Flachmann

Das Konzept, das niemals werden sollte

Es gibt für nahezu alles eine App, nur nicht um aus dem iPhone ein Behältnis zu machen, mit dem sich alkoholische Getränke unbemerkt transportieren lassen. Das iPhoneFlask wollte diesen Traum in Hardware (sprich als leere Hülle) verwirklichen. Lediglich 500 Leute hätten auf Indiegogo den Flachmann für die digitale Boheme vorbestellen müssen und das Konzept wäre in Serie gegangen. Letztenendes wurde das Ziel aber weit verfehlt, möglicherweise aufgrund der falschen Zielgruppe?

Anzeige

(Visited 9 times, 1 visits today)

Quelle: Phoneflasks.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.