Keine Chance für Android 4.0?

Manche Hersteller wollen auf Version 5 warten?

Wie das Branchen-Magazin DigiTimes erfahren haben will sind die Einschätzungen von Notebook-Herstellern bzgl. Android-Tablets eher pessimistisch. Die schlechten Verkaufszahlen von großen Playern wie RIM mit dem PlayBook oder Motorola mit dem Xoom lässt die Hersteller mit neuen Entwicklungen eher zögern. Der Ausstieg von HP aus dem Tablet-Markt sei für die Stimmung ebenfalls nicht förderlich. An der Dominanz von Apple im Tablet-Markt würde auch Android 4.0 (Codename: Ice Cream Sandwich) wenig ändern, weshalb einige Hersteller Version 5.0 oder Windows 8 abwarten wollen.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.