Alpenföhn K2 CPU-Kühler

High-End Twin-Tower-Kühlmonster

Alpenföhn hat mit dem „K2“ einen neuen CPU-Kühler vorgestellt. Dieser verfügt über zwei Kühltürme und ist mit zwei „Wing Boost“-Lüftern ausgestattet. Zwischen den beiden Kühltürmen befindet sich ein 140 Millimeter großer Lüfter, der für ordentlich Durchzug sorgt. Der zweite Lüfter ist außen montiert, 120 Millimeter groß und befördert kühle Luft ins Zentrum der beiden Kühltürme. Wird mehr Kühlleistung benötigt, so kann noch ein dritter, optionaler Lüfter am K2 montiert werden.

Anzeige

Der 1.050 Gramm (1.415 g inkl. Lüfter) schwere Alpenföhn K2 misst 143 x 154 x 160 Millimeter (B x H x T) und besitzt acht 6-mm Heatpipes, die den Kupfersockel durchlaufen und die Abwärme des Prozessors zu den Aluminiumlamellen der beiden Kühltürme befördern. Zum Schutz vor Kratzern und zugunsten einer einheitlichen Optik ist der gesamte Kühlkörper vernickelt.

Die beiden Kühltürme werden von den beiden 120-mm (8 – 24,8 dB(A), 500 – 1500 U/Min, 108,6 m³/h) und 140-mm (10 – 19,4 dB(A), 300 – 1.100 U/Min, 104,7 m³/h) großen, PWM-gesteuerten „Wing Boost“-Lüfter gekühlt. Zum Anschließen beider PWM-Lüfter an einen einzigen PWM-Anschluss befindet sich ein Y-Adapterkabel im Lieferumfang.

Das Montagesystem unterstützt alle aktuellen Sockel von AMD (AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1) und Intel (775, 1155, 1156, 1366), wobei der Kühler für sicheren Halt mit der mitgelieferten Backplate verschraubt wird.

Der Alpenföhn K2 CPU-Kühler ist ab sofort zu einem Preis von 74,90 Euro erhältlich.







Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.