Gehäuse-Knappheit bei Ultrabooks?

Zu wenig Gehäuse mit Aluminium-Magnesium

Laut Quellen aus der Zuliefererkette sollen die Aluminium-Magnesium-Gehäuse für Ultrabooks ab Anfang 2012 aufgrund hoher Nachfrage knapp werden. So seien die Produktionskapazitäten bei Catcher Technology und Foxconn Technology bis Ende 2011 komplett ausgelastet. Bisher haben Acer das Aspire S3, Lenovo das IdeaPad U300, Toshiba das Portege Z830 und ASUS seine UX-Serie als Ultrabooks angekündigt – alle setzen auf Gehäuse aus Aluminium-Magnesium. Ultrabooks von HP und Dell sollen folgen, so dass die Zulieferer kaum Gehäuse nachliefern können und möglicherweise Engpässe entstehen.

Anzeige

Um der Nachfrage Herr werden zu können, hat Catcher breits seine Produktionsmaschinerie aufgestockt. Foxconn hegt ähnliche Pläne. Nun darf man gespannt sein, wie sich die Ultrabooks am Markt behaupten.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.