Blu-ray überholt DVD bis 2015

Analysten geben neue Prognose ab

Blu-ray-Abspielgeräte sollen sich ab 2015 besser verkaufen als entsprechende DVD-Pendants. So lautet zumindest eine Prognose des Marktforschungsunternehmens In-Stat: „Bis 2015 werden DVD-Abspielgeräte fast gänzlich vom Markt verschwunden sein. Nur in Japan wird es weiter vernachlässigbare Auslieferungsmengen geben“, erklärt Norm Bogen, Vize-Präsident für digitale Unterhaltung bei In-Stat. Die Anzahl der ausgelieferten Blu-ray-Player soll sich bis 2015 auf 105 Millionen erhöhen. Parallel sollen so gut wie alle TV-Sender in High Definition senden, so dass die DVD an Boden verliert.

Anzeige

Bogen glaubt, dass günstigere Blu-ray-Aufnahmegeräte aktuelle DVD-Recorder ersetzen werden. Parallel könnten viele Kunden direkt auf Multimedia-Geräte ohne optische Laufwerke mit großen Festplatten umsteigen, um sich rein digitalen Inhalten zu widmen.

Laut Bogen gewinnen außerdem die Internetfähigkeiten der Blu-ray-Player an Bedeutung, so dass viele Kunden die Abspielgeräte auch zum Surfen und für Apps nutzen könnten. Hier hätten DVD-Player keine Alternativen zu bieten, was ihr Aussterben besiegeln soll.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.