Vorstellung vom Nexus Prime verschoben

Neue Termin für das Nexus Prime und Android 4.0 ist wohl Ende Oktober

Die von Samsung und Google für den kommenden Dienstag geplante „Mobile Unpacked 2011“-Veranstaltung wurde abgesagt. Eigentlich wurde erwartet, dass Google und Samsung mit dem Nexus Prime die dritte Nexus-Smartphone-Generation mitsamt Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) vorstellen. Die Absage wurde damit begründet, dass es nicht der richtige Zeitpunkt sei, um ein neues Produkt vorzustellen. Der Grund dürfte der Tod von Steve Jobs sein, dessen Beerdigung wohl ebenfalls für den 11. Oktober angesetzt ist.

Anzeige

Das Nexus Prime soll den letzten Informationen zufolge über ein 4,65 Zoll großes, gebogenes AMOLED-HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel verfügen. Im Inneren des 9 Millimeter dicken Smartphones soll ein OMAP 4460 Dual-Core-Prozessor (zwei Cortex-A9-Kerne) mit 1,2 GHz von Texas Instruments werkeln, der von 1 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte Flashspeicher flankiert wird. Darüber hinaus soll es über Kamera mit 5 Megapixel, eine Frontkamera mit 1,3 MP sowie einen Akku mit 1,750 mAH besitzen und neben den WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n LTE und HSPA unterstützen.

Als neuer Vorstellungstermin ist der 27. Oktober im Gespräch.

Quelle: Golem

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.