Sanyo veröffentlicht Profi-Projektor

PLC-HP7000L zum Preis von 12.500 Euro (ohne MwSt.)

Sanyo veröffentlicht mit dem PLC-HP7000L einen Projektor für das gehobene Preissegment. Das Modell bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, eine Helligkeit von 7.000 ANSI Lumen, ein Kontrastverhältnis von 2.700:1 und QuaDrive-Farboptimierung, die den Farbraum um ca. 20 % erweitert. Der Preis beträgt 12.500 Euro (ohne MwSt.). Der PLC-HP7000L eignet sich sowohl für professionelles Kino als auch Großveranstaltungen bzw – Präsentationen. Auf die Lampe mit 380 Watt gewährt Sanyo 300 Stunden bzw. 90 Tage Garantie, auf den PLC-HP7000L selbst 3 Jahre.

Anzeige

Aufgrund des relativ niedrigen Gewichtes von 11,6 kg lässt sich der PLC-HP7000L gut transportieren. Der Projekor bietet mehrere Objektive, die bekannten LNS-T32 und LNS-T33 sowie vier neue Varianten: LNS-W34 (Extrem-Weitwinkel), LNS-W33 (Weitwinkel), LNS-T34 (Tele-Zoom) und LNS-S32 (Standard). An Anschlüssen sind jeweils einmal DVI-D sowie HDMI an Bord. Netzwerverbindungen sind über RJ45 möglich.

Laut Sanyo ist der PLC-HP7000L ab November 2011 zu dem genannten Preis zuzüglich Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.