LG, Samsung & Sharp liefern iPad-3-Displays

Zusammenbau des neuen Tablets im Januar 2012?

LG, Samsung und Sharp sollen bis Ende November 2 Millionen Displays für Apples kommendes iPad 3 liefern. 1 Million ging angeblich bereits im Oktober an die Zulieferer, die den Zusammenbau organisieren. Währendessen sollen TPK und Wintek, welche die Touchscreen-Schichten fertigen, bereits zusammengenommen eine Million Einheiten pro Monat liefern. Foxconn soll die Tablets dann ab Januar 2012 zusammensetzen. Die Zeitplanung würde zu Apples bisheriger Strategie passen und eine Veröffentlichung des iPad 3 im Frühling wahrscheinlich machen. Natürlich handelt es sich aktuell um unbestätigte Gerüchte.

Anzeige

Weiteren Berichten zufolge arbeitet Apple parallel zum iPad 3 an einem kleineren Tablet mit 7,85-Zoll-Display. Hier sollen AU Optronics und LG als Partner an Bord sein. Wie breits erwähnt, handelt es sich bei allen Informationen aber um inoffizielle Gerüchte, die dementsprechend mit Vorsicht zu genießen sind.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.