CES 2012: 30 bis 50 neue Ultrabooks

Viele neue Modelle dank Intels Ivy Bridge?

Der Veranstalter der Consumer Electronics Show in Las Vegas, die Consumer Electronics Association, geht für die kommende CES im Januar nächsten Jahres von 30 bis 50 Ultrabook-Neuvorstellungen aus. Hersteller wie Acer oder ASUS haben zwar schon Ultrabook-Modelle veröffentlicht und mussten ihre Absatzziele aufgrund hinter den Erwartungen zurückbleibender Verkaufszahlen reduzieren, aber das scheint andere Hersteller wie Fujitsu oder Lenovo nicht abzuschrecken. Auch von HP und Dell werden für Anfang 2012 neue Ultrabooks erwartet. Zusammenhängen dürfte das mit Intels neuen Ivy-Bridge-Prozessoren.

Anzeige

Intels CEO Paul Otellini wird im Rahmen der CES 2012 eine Keynote abhalten. Es wird davon ausgegangen, dass Intel im Zuge der CES auch seine kommende, in 22 Nanometer gefertigte Ivy-Bridge-Prozessorarchitektur näher vorstellen wird. Es ist anzunehmen, dass die großen PC-Hersteller im Rahmen dieser Vorstellung auch ihre ersten Ultrabook-Modelle mit Intels Ivy Bridge präsentieren werden.

Trotz der bisher enttäuschenden Verkaufszahlen sind Analysten recht optimistisch was die Zukunft von Ultrabooks anbelangt und prophezeien ihnen bis 2015 einen Marktanteil von etwa 40 Prozent im Bereich der Notebooks.

Quelle: The Verge

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.