Details zu Motorolas Droid 4

Soll am 8. Dezember erscheinen

Es sind weitere Details zu Motorolas kommendem Smartphone, dem Droid 4, durchgesickert: Das Droid 4 wird Dual-Mode-Roaming bieten und kann somit unterwegs HSPA 3G nutzen, aber daheim auch LTE 4G beanspruchen. Anwender können den Speicher über micro-SDHC-Karten erweitern und die micro-SIM-Karten für 3G austauschen. Das Droid 4 nutzt einen 4-Zoll-Bildschirm. Im Inneren stecken ein OMAP-Dual-Core der Firma Texas Instruments mit 1,2 GHz Takt sowie 16 GByte interner Speicher. Zudem sind eine 8-Megapixel-Kamera und eine 1,3-Megapixel-Webcam an Bord. Erscheinen soll das Smartphone am 8. Dezember.

Anzeige

Als Betriebssystem dient leider noch Googles Android 2.3. Ein Update auf die Version 4.0 ist aber wahrscheinlich, da Motorolas Droid 4 direkt mit dem Galaxy Nexus konkurriert, das bereits mit Android 4.0 aufwartet.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.