VPN-Router LANCOM 1781AW mit Multimode-ADSL und 802.11n WLAN

Neue Router-Generation von LANCOM erhält weiteren Zuwachs

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Aachen, 12. Dezember 2011 – LANCOM Systems bringt mit dem LANCOM 1781AW den

Anzeige
Nachfolger des erfolgreichen LANCOM 1821n Wireless auf den Markt. Wie alle
Geräte der neuen Router-Generation basiert er auf einer leistungsfähigen
Hardware-Plattform mit vielfach größerem Speicher und schnellerem
Prozessor. So können die von LANCOM kostenlos gelieferten LCOS-Updates noch
Jahre in der Zukunft eingespielt werden. Der Business Router eignet sich
für moderne Unternehmen, die ein flexibles Gerät zur Standortvernetzung
z.B. von Filialen oder Home-Offices im In- und Ausland benötigen.

Der LANCOM 1781AW verfügt über ein integriertes Multimode-ADSL2+ Modem für
ADSL-Anschlüsse nach dem Annex A, B, J oder M-Standard. So kann er an allen
ADSL-Anschlüssen in Europa verwendet werden – auch an zukünftigen All-IP-
Anbindungen. Außerdem ist ein 300 Mbit/s WLAN Funkmodul integriert, das
bedarfsweise im 2,4 oder 5 GHz Frequenzbereich funkt. Es ist mit
umfangreichen Sicherheits-Features ausgestattet, inklusive vollwertigem
IEEE 802.11i mit WPA2 und AES-Verschlüsselung sowie 802.1x/EAP (WPA2
Enterprise).

Der neue Green-Gigabit Ethernet-Switch bietet Stromsparfunktionen nach
802.3az für energieeffiziente Netzwerke und erlaubt ein lüfterloses Design
des Gerätes. Vier frei konfigurierbare Ports können für LAN, WAN (bis zu
vierfaches Load-Balancing mit zusätzlichen ADSL-, SDSL-, VDSL- oder Kabel-
Modems), DMZ, VLAN oder Monitor genutzt werden. Dank High-Speed USB 2.0
Port lassen sich USB-Geräte, wie zum Beispiel Drucker oder sowie
ausgewählte Mobilfunk-Sticks als Backup für den Internetzugang an den
Router anschließen. Auch vorbereitete Konfigurationen können über USB-
Sticks eingespielt werden.

Flexibilität durch Virtualisierung
ARF und Multi-SSID erlauben bis zu sechzehn virtuelle Netze mit eigenen
Eigenschaften für DHCP, DNS, Routing und Firewall in LAN und WLAN, die
sicher voneinander abgegrenzt sind. Bei Bedarf kann das Netzwerk somit
flexibel unterteilt werden, beispielsweise zur getrennten beruflichen und
privaten Nutzung.

Sicherheit und Backup inklusive
Der LANCOM 1781AW unterstützt alle aktuellen Security-Standards für den
sicheren Aufbau von WLANs. Zusätzlich schützt eine Stateful Inspection
Firewall das Netzwerk vor Angriffen aus dem Internet.
Wie alle LANCOM WLAN Router kann das Gerät aus der Ferne konfiguriert und
gemanagt werden. Das WLAN-Modul lässt sich zudem über einen LANCOM Wireless
LAN Controller steuern, einschließlich der 24/7-Überwachung der
Sicherheits-Policies und Quality-of-Service Richtlinien. In der Filiale ist
so keinerlei IT-Kompetenz erforderlich.

Der LANCOM 1781AW ist ab sofort für 679,- Euro (netto) verfügbar. Das Gerät
bietet serienmäßig 5 IPSec-VPN-Kanäle, die sich mit einer Zusatzoption auf
25 Kanäle aufstocken lassen. Optional kann ein datenbankbasierter Internet-
Content-Filter für bis zu 100 User und eine Public-Spot Option für den
Betrieb von öffentlichen WLAN-Zugängen freigeschaltet werden.