Apple erwägt Anobit-Übernahme

Kauf des Flash-Herstellers für 400-500 Mio. US-Dollar?

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Apple die Übernahme des israelischen Herstellers von Flash-Speicherlösungen, Anobit. Der Kaufpreis soll sich angeblich auf 400 bis 500 Millionen US-Dollar belaufen. Anobit hat unter anderem einen Chip entwickelt, der die Leistung von Flash-Laufwerken stark verbessert – jener werkelt bereits jetzt in Apples iPhone, iPad sowie dem MacBook Air. Sollte sich Apple Anobit einverleiben, würde es sich um eine der größten Übernahme ihrer Unternehmensgeschichte handeln. Stutzig macht aber, dass Apple normalerweise eher Soft- als Hardware-Hersteller aufkauft.

Anzeige

Aktuell beliefert Anobit nicht nur Apple, sondern beispielsweise auch Hynix und Samsung. Zu der potentiellen Übernahme durch Apple hat sich das Unternehmen bisher nicht geäußert. Auch Apple schweigt aktuell.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.