Apple verliert Tablet-Marktanteile

Hält aber weiterhin 61,5 % des Marktes

Laut den Analysten der IDC hat Apple im dritten Quartal 2011 im Tablet-Segment Marktanteile verloren. Trotz höherer Auslieferungsmengen hält Apple „nur“ noch 61,5 % des Tabletmarktes – im zweiten Quartal 2011 waren es noch 63,3 %. Samsung, der zweiterfolgreichste Anbieter im Tablet-Segment, hält 5,6 % Marktanteil. HP sicherte sich mit seinem schnell eingestellten TouchPad ca. 5 %. Darauf folgen Barnes & Noble mit ihrem Nook Colour mit 4,5 % Anteil. An fünfter Stelle steht ASUS mit 4 % Marktanteil. Für 2012 erwartet man weiteren Schwund bei Apple.

Anzeige

Obwohl der Marktanteil der Android-Tablets im dritten Quartal 2011 fiel, von 32,4 auf 33,2 %, erwarten die IDC-Analysten für das letzte Quartal 2011, dass Android bereits 40,3 % Marktanteil erreicht. Diesen Wandel schreibt man vor allem Amazons Kindle Fire zu. Als Leidtragende machen die Analysten RIMs Blackberrys aus, die nur noch 0,7 statt 1 % des Marktes halten sollen sowie Apple, deren Anteil von 61,5 auf 59 % absinken soll. webOS-Produkte werden nach der Einstellung des TouchPads zwangsweise auf gar keinen Marktanteil mehr kommen. Die IDC rechnet langfristig damit, trotz HPs Open-Source-Bemühungen, das webOS für den Tablet-Markt keinerlei Rolle mehr spielen wird.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.