HTC verabschiedet Sensation mit Knall

Veröffentlichung einer weißen Edition mit Android 4.0

Das HTC Sensation zählt langsam aber sicher zu den betagteren Smartphones: Im Inneren stecken ein Qualcomm Snapdragon MSM 8260 mit 2 Kernen und 1,2 GHz Takt, 768 MByte RAM und die Adreno 220 GPU. Das 4,3-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 540×960 Bildpunkten. Jetzt verabschiedet die niederländische Abteilung von HTC das Smartphone aber mit einem Knall und veröffentlicht eine spezielle Edition in „Ice White“. Nicht nur die Farbgebung ist neu, es handelt sich außerdem um das erste Smartphone von HTC, das direkt mit Googles Betriebssystem Android 4.0 auf den Markt kommt.

Anzeige

Ob ebenfalls die Sense-4.0-Oberfläche an Bord ist, ist noch offen. Erscheinen wird das HTC Sensation in „Ice White“ zumindest in den Niederlanden am 1. März. In Deutschland sind ähnliche weiße Varianten bereits erhältlich – jedoch ohne Android 4.0.

Die Ankündigung lässt hoffen, dass Kunden auch hierzulande bald Android 4.0 am HTC Sensation nutzen können. Zudem sollen auch die Varianten – das Sensation XE und XL – bald over-the-air (OTA) ein Upgrade auf Android 4.0 erhalten.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.