Dell setzt 140.000 US-Dollar Preisgeld aus

Prämiert soziale Innovationen

Dell ruft international Studenten auf, beim Unternehmen Lösungsvorschläge für gesellschaftliche Probleme einzureichen. Als Anreiz setzt Dell Preisgelder aus, die zusammengenommen einen Wert von 140.000 US-Dollar erreichen. Zudem verspricht Dell die Gewinner nach dem Wettbewerb bei der Umsetzung der Ideen zu unterstützen. Wer an Dells „Social Innovation Challenge 2012“ teilnehmen will, sollte sich bis zum 13. Februar auf dieser Website ein Profil einrichten und seine Idee vorstellen. Anschließend können Interessierte an den „Grand Prize Awards“, den „People’s Choice Awards“ oder beiden Wettbewerben teilnehmen.

Anzeige

Der Unterschied zwischen beiden Wettbewerbsformen besteht darin, dass bei den „Grand Prize Awards“ eine Jury entscheidet und es ein Halbfinale gibt. Nach dem Halbfinale werden 200 Teilnehmer ausgewählt, die Unterstützung durch Mentoren erhalten. Aus den letzten Teilnehmern werden dann 5 Gewinner ermittelt, die zu Dells Firmensitz nach Austin Texas eingeladen werden. Der Hauptgewinner wird schließlich am 12. Juni 2012 bestimmt und erhält den Hauptpreis von 50.000 US-Dollar. Die restlichen vier Finalisten erhalten Geldpreise von jeweils 10.000 bis 20.000 US-Dollar.

Im Gegensatz dazu entscheidet bei den „People’s Choice Awards“ ein Online-Voting über die Gewinner. Die 17 besten Projekte erhalten jeweils ein Preisgeld von 1.000 US-Dollar.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.