Fantec: Multimedia-Player mit 3D

Geben stereoskopisches 3D in 1080p wieder

Die Firma Fantec hat neue Mediaplayer fürs Wohnzimmer vorgestellt, die sich durch ein exklusives Feature von der Konkurrenz abheben: Sie können auch 3D-Inhalte in FullHD (1920×1080 Bildpunkte) wiedergeben. Die Fantec 3DFHDL und 3DS4600 unterscheiden sich hinsichtlich der Ausstattung vor allem darin, dass der 3DFHDL über eine interne Festplatte verfügt. Der Preis beläuft sich auf ca. 210 Euro. Der kleine Bruder, der 3DS4600, streamt über das Netzwerk oder Wechseldatenträger und kostet 185 Euro. Beide Fantec-Mediaplayer sind ab sofort im Handel erhältlich.

Anzeige

Fantecs Player sind damit für Kunden interessant, die sich die volle 3D-Erfahrung gönnen möchten: Aktuell bieten selbst leistungsstarke Mediaplayer nur 3D im verlustbehafteten Side-by-Side-Verfahren mit geringerer Auflösung. Dieses Problem behebt Fantec bei seinen „3DFHDL“ und „3DS4600“, die beide 3D-Blu-ray-ISO-Dateien im vollwertigen MVC-Standard abspielen können. Dank Ausgabe via HDMI 1.4 stehen die Mediaplayer 3D-Blu-ray-Playern in nichts nach.

Weitere unterstützte Formate sind MKV, DivX und AVCHD sowie die Audioformate MP3, FLAC und Ogg Vorbis. Neben HDMI sind auch USB 3.0 und Gigabit-Ethernet sowie Toslink für Surround-Sound an Bord. Wer will, kann die Player via Update mit Google Android als Dual-Boot-Betriebssystem ausstatten.




Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.