Ivy Bridge für Desktop-PCs ab 29. April?

Zunächst nur Quad-Cores, Dual-Cores erst zum Ende des Jahres

Nachdem es in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte zu einer möglichen Verschiebung der Veröffentlichung von Intels neuer Ivy Bridge Prozessorgeneration gab, hat die türkische Website DonanimHaber nun eine vermeintliche Präsentationsfolie von Intel veröffentlicht, laut der die ersten 22-nm-Prozessoren am 29. April erscheinen sollen. Sollten die Angaben auf der Präsentationsfolie stimmen, dann wird es zu Beginn allerdings nur Quad-Core-Prozessoren geben. Auf Dual-Core-Modelle der Core-i3- sowie Pentium-Serien müssten sich potentielle Käufer demnach bis zur sogenannten „Holiday Season“ im vierten Quartal des Jahres gedulden.

Anzeige

Den Anfang machen laut der Folie am 29. April die Core-i7-Modelle 3770K, 3770, 3770S sowie 3770T und die Core-i5-Modelle 3570K, 3570T, 3550, 3550S, 3450 sowie 3450S. Gleichzeitig gehen auch Mainboards mit den Chipsätzen Z77, Z75, H77 und B75 in den Verkauf. Am 3. Juni folgt dann mit dem Core i5-3470, 3470S, 3475S, 3570 sowie 3570S und Mainboards mit den Chipsätzen Q77 sowie Q75 der zweite Schwung. Mit Ivy-Bridge-basierten Prozessoren der Core-i3- sowie Pentium-Serien scheint demnach erst im vierten Quartal 2012 zu rechnen zu sein.

Quelle: DonanimHaber

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.