Finale Spezifikationen der GTX 680?

Hard-Launch am 23. März

Nach ersten Bildern und Spekulationen um ein Erscheinungsdatum sickern jetzt die angeblich finalen Spezifikationen der Nvidia GeForce GTX 680 durch: Die Grafikkarte nutzt demnach 1.536 Shadereinheiten und taktet die GPU mit 705 MHz. Eigentümlich ist, dass die neuen Angaben nach ewigem Hin und Her wieder darauf hinweisen Nvidia werden bei dem zweifachen Shadertakt bleiben. Zuvor hatten mehrere Quellen behauptet Nvidia gleiche GPU- und Shadertakt ähnlich AMD an. Der Speichertakt soll sich auf effektiv 6 GHz belaufen. Gekoppelt mit dem 256-bit-Interface erreicht man eine Bandbreite von 192 GB/s.

Anzeige

Wegen des rekordverdächtigen Speichertaktes wäre die Bandbreite trotz kleinerer Schnittstelle identisch zur GeForce GTX 580.

An Anschlüssen soll die Nvidia GeForce GTX 680 zweimal DVI sowie je einmal HDMI und DisplayPort bieten. Standardmäßig unterstützt die Grafikkarte Dreifach-SLI. Laut aktuellen Informationen beträgt die Länge etwa 25,4 cm, was länger als eine GTX 560 Ti aber kürzer als beispielsweise eine GTX 570 wäre.

Angeblich wird Nvidia die GTX 680 am 12. März offiziell auf einer Veranstaltung vorstellen. Im Handel soll die Karte per Hard-Launch dann ab dem 23. März verfügbar sein.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.