Nächste Xbox ohne optisches Laufwerk?

Soll stattdessen auf Flash-basierte Datenträger setzen

Wie die Seite MCV erfahren haben will, soll Microsoft seine Partner informiert haben, dass die nächste Xbox-Konsolengeneration auf ein optisches Laufwerk verzichten wird. Stattdessen sollen auf Flash-Speicher basierende, austauschbare Datenträger zum Einsatz kommen. Unklar ist, ob es sich dabei um ein Standardformat, wie z.B. SD-Karten, handeln wird oder ob Microsoft auf einen eigens für die nächste Xbox entwickelten, proprietären Standard setzen wird. Vielerorts ging man davon aus, dass die nächste Xbox auf ein DVD-Laufwerk verzichten und stattdessen wie bereits die PlayStation 3 auf Blu-ray-Discs setzen wird.

Anzeige

Darüber hinaus soll der Launch der nächsten Xbox-Generation für 2013 bestätigt worden sein. In welchem Zeitraum ungefähr ist allerdings nicht bekannt. Eine erste Vorstellung der nächsten Xbox könnte auf der diesjährigen E3 Anfang Juni erfolgen.

Microsoft selbst wollte die Gerüchte nicht kommentieren, sondern verweist darauf, dass man den Lebenszyklus der Xbox 360 mit Kinect, Verbesserungen wie dem neuen Dashboard und immer neuen Xbox-Live-Inhalten weiter verlängert.

Quelle: MCV

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.