Toshiba Satellite P8 angekündigt

Notebooks mit Intels Ivy Bridge und Nvidia GeForce 600M

Toshiba erweitert seine Notebook-Reihe Satellite P um die neue P8-Serie. Die Geräte erscheinen im zweiten Quartal 2012 und setzen auf Intely Ivy-Bridge-CPUs sowie Nvidias GeForce 600M. Toshiba veröffentlicht unter dem Banner der P8-Serie zwei Modelle mit 15,6 Zoll (P-850, P855) und zwei Varianten mit 17,6 Zoll Bilddiagonale (P870, P875). Das P855 hebt sich von den anderen Modellen durch Unterstützung für brillenloses 3D ab. Optional sind alle Notebooks der P8-Reihe mit Blu-ray-Laufwerken zu haben. Displays sind per HDMI anschliessbar. Drahtlose Video-Verbindungen sind über Wi-Di möglich.

Anzeige

Zu den weiteren technischen Merkmalen der Toshiba Satellite P8 zählen Festplatten mit bis zu 1 Terabyte Speicherplatz und Zusatz-SSDs mit 8 GByte für schnelleres Booten. An Anschlüssen sind außerdem viermal USB 3.0, Bluetooth 4.0 und Wi-Fi 802.11 b/g/n zu nennen.

Konkrete Preise und Veröffentlichungsdaten für Toshibas Satellite P8 sind aktuell noch offen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.