Windows 8 Tablets mit 2560×1440?

Auflösungsminimum von 1024x768 Bildpunkten

Microsoft gibt mehr Informationen zu den kommenden Tablets mit Windows 8 als Betriebssystem bekannt: So hält Microsoft 1024×768 als Mindest- und 2560×1600 Bildpunkte als Maximalauflösung fest. Das Unternehmen erwartet, dass Partner z. B. 10,1-Zoll-Tablets mit 2560×1440 Bildpunkten und Windows 8 als Betriebssystem veröffentlichen – das sind mehr als bei Apples dritter Generation des iPads mit 2048×1536 Bildpunkten. Eines der obersten Ziele Microsofts sei laut einem offiziellen Blog-Beitrag, einerseits hohe Bildqualität und andererseits eine Vielfalt von Geräten zu gewährleisten.

Anzeige

Microsoft beschreibt in seinem Blog die Vorteile hoher Pixeldichten sehr ausführlich, etwa die bessere Lesbarkeit von Texten und die erhöhte Bildschärfe im Allgemeinen. Wichtig sei aber, dass die Entwickler ihre Apps entsprechend für die verschiedenen Auflösungen anpassen, damit jeder Anwender eine gute Erfahrung geboten bekomme.

Zunächst rechnet Microsoft allerdings mit Windows-8-Tablets mit niedrigeren Aufläsungen. Modelle mit 2560×1440 Bildpunkten erscheinen vermutlich nicht direkt zur Veröffentlichung des Betriebssystems im Herbst 2012, sondern erst 2013.





Quelle: MSDNBlogs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.