Palit mit GTX 680 Jetstream

Übertaktete Nvidia-Grafikkarte mit angepasster Kühllösung

Palit veröffentlicht seine GeForce GTX 680 Jetstream. Die Nvidia-Grafikkarte ist ab Werk auf 1.084 statt 1.006 MHz übertaktet und erreicht 1.150 MHz im Boost-Modus. Den Speichertakt erhöht Palit von 6,0 auf 6,3 GHz für die 2 GByte GDDR5-RAM. Die Jetstream-Kühllösung mit zwei 80- und einem 90-mm-Lüfter soll die Grafikkarte durchschnittlich um 8° Celsius kühler halten als Referenzmodelle und die Lautstärke um 9 dB senken. Ähnlich wie andere Hersteller muss Palit aufgrund des höheren Taktes aber je einen 6- und 8-Pin-Stromanschluss einsetzen. Die Verlustleistung beläuft sich auf 215 Watt (TDP).

Anzeige

An Anschlüssen sind bei der Palit GeForce GTX 680 Jetstream DVI-I, DVI-D, DisplayPort sowie HDMI an Bord. Offizielle Preise verschweigt der Hersteller leider aktuell noch, allerdings ist damit zu rechnen, dass die modifizierte Grafikkarte im Handel etwa 20-30 Euro mehr kosten wird als reguläre GeForce GTX 680.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.