Intel SSD 330 Series erscheint

Neue SATA-Schnittstelle mit 6 Gbit/s

Wir hatten bereits Anfang April über Gerüchte zu Intels neuen SSDs der 330 Series berichtet. Die Nachfolger der 320 Series setzen erstmals auf SATA mit 6 GBit/s und sind in den Kapazitäten 60, 120 und 180 GByte erhältlich. Die MLC-NAND-Flash-Chips der 330 Series entstehen im 25-Nanometer-Verfahren und die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten belaufen sich auf jeweils 500 bzw. 450 MB/s. Laut Intel sind die neuen SSDs 9,5 mm dick und erscheinen im 2,5-Zoll-Formfaktor. Die Preisempfehlungen betragen 89 US-Dollar für die 60-, 149 US-Dollar für die 120- und 234 US-Dollar für die 180-GByte-Variante.

Anzeige

Die Input-Output Operations Per Second (IOPS) liegen im Random-Read-Modus bei 22.500. Beim Schreiben sind 33.000 IOPS drin.

Im Handel sind die Intel Modelle der SSD 330 Series für das Einstiegssegment ab sofort erhältlich. Deutsche Händler führen das günstigste Modell mit 60 GByte aktuell ab 75 Euro. Intel gewährt auf alle SSDs der 330 Series drei Jahre Garantie.

Quelle: Intel

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.