Interaktives Bild reagiert auf Küsse

Erkennt die Nähe des Betrachters

Eine Forschergruppe an der Keio University in Japan hat ein interaktives Foto entwickelt, das auf Küsse reagiert. Man hat die Reaktion erreicht, indem man einen Ultraschall-Sensor verbaut, mit dem das Bild die Nähe des Betrachters erfasst. Die Forscher glauben, dass man diese Technik sehr gut kommerziell nutzen könnte, besonders natürlich in der Werbeindustrie. So könnten Reklametafeln auf Bewegungen von Passanten reagieren und diese etwa begrüßen oder durch Herbeiwinken zum Näherkommen animieren. Im nächsten Schritt wollen die Forscher mit den Reaktionen des Bildes mehrere Sinne ansprechen.

Anzeige

So spekulieren die Wissenschaftler darauf, dass die interaktiven Fotos bei Annäherung des Betrachters auch Gerüche abgeben oder akustische Signale aussenden könnten. Die Forscher der Keio University wollen nun zunächst eine iPad-App entwickeln, um weitere Funktionen zu testen. Die Bewegungserkennung will man dann natürlich nicht mehr per Ultraschall, sondern entweder über die Kamera oder einen Lichtsensor durchführen.

Dieses Video zeigt die Technik im Einsatz:

Quelle: DigInfoTV

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.